Sportbekleidung

Unsere Sportlehrerinnen bitten um Beachtung der folgenden, vom Kultusministerium erarbeiteten Hinweise zur Sicherheit und Gesundheit im Sportunterricht:
- Schicken Sie Ihr Kind ohne Schmuck zum Sportunterricht. Ggf. müssen Ohrringe zuhause mit Pflaster überklebt werden.
- Binden Sie lange Haare zusammen.
- Informieren Sie die Schule über besondere gesundheitliche und körperliche Beeinträchti-gungen Ihres Kindes (z.B. Herzfehler, Asthma, Chlorallergie, Diabetes, Epilepsie) sowie bei und nach Infekten (Grippe). Achten Sie auf ausreichenden Impfschutz gegen Wundstarrkrampf (Tetanus).
- Lüften und waschen Sie regelmäßig die Sportkleidung Ihres Kindes. Daher können Sport-sachen nicht in der Schule verbleiben.

Die richtige Sportkleidung - dies packen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind in den Sportbeutel:

- Sportschuhe mit abriebfester Sohle für die Halle und den Sport im Freien. Für Grundschulkinder empfiehlt sich ein Sportschuh mit Klettverschluss.
Joggingschuhe sind wegen ihrer Sohlenbeschaffenheit und Gesamtkonstruktion ungeeignet (erhöhte Umknickgefahr).
Gymnastikschuhe sind für manche Sportarten zweckmäßig, eignen sich aber nicht als Allroundsportschuh.
Seit der Turnhallenboden erneuert wurde, können Turnschuhe mit dunklen Sohlen in der Halle nur benutzt werden, wenn sie nicht färben.
- T-Shirt/Trikot Trainingsanzug oder Sweatshirt
- Sporthose/Gymnastikanzug
- Sportsocken (auch im Sommer!)

Wenn Schwimmunterricht erteilt wird, braucht Ihr Kind:
- Badehose/Badeanzug, evtl. Badekappe
- Handtuch, Duschzeug, evtl. Föhn
- Badelatschen
- Sportbeutel für die Schwimmsachen
- Tüte für nasse Sachen
- ggf. trockene Ersatzwäsche