Unsere Schule wurde im Wesentlichen in den Jahren 1939/1940 errichtet und 1997 durch einen Anbau mit zwei Klassenräumen erweitert.
Ein weiterer Klassenraum wurde im Jahr 1999 im Dachboden ausgebaut.
Seitdem verfügt unsere Schule über folgende Räume:
vier Klassenräume, einen Musikraum, eine Aula, einen Förderraum, einen Werkraum, eine Schulbücherei, ein Büro, ein Lehrerzimmer und eine Turnhalle.

Von 1992 - 2010 konnten wir als Volle Halbtagsschule arbeiten und mussten dann im Schuljahr 2010/11 erstmals die Organisationsform der Verlässlichen Grundschule übernehmen. Seit Beginn des Schuljahres 2014 arbeiten wir nun als Offene Ganztagsschule.
Wie in allen Grundschulen ist die Grundlage unserer Arbeit der aktuelle Erlass „Die Arbeit in der Grundschule“.