Einschulung 2019 an der Grundschule Cäciliengroden

Nach so langen Ferien kamen die Schüler in die Schule zurück und begrüßten unsere neuen Erstklässler. Auch in diesem Jahr haben wir wieder ein schönes Theater einstudiert. Das Stück hieß: „Der versperrte Schulweg“. Die Kinder haben sehr schöne Kostüme getragen.Die 3 Dummimonster wollten, dass die Kinder nicht in die Schule gehen und genauso dumm bleiben wie sie selbst. Zum Glück konnten sie durch schöne Lieder und Tänze vertrieben werden und alles nahm ein gutes Ende. Nach dem Stück war dann endlich die allererste Schulstunde für die Kinder der 1. Klasse und die Eltern konnten ein bisschen Kaffee trinken und Kuchen naschen. Am Ende haben die Eltern ihre Kinder mit der Schultüte auf dem Schulhof empfangen. Es war ein aufregender und schöner Tag.

Collin und Tino

 
     
  Klasse 1 stellt sich vor   
 

Wir haben unsere neuen Schulkinder interviewt. Hier könnt ihr unsere Fragen und die Antworten von der Erstklässlern lesen.

1.Was gefällt euch an der Schule am meisten?
Wir mögen am liebsten die Pausen, das Frühstück und das Mittagessen.
2.Welches Schulfach mögt ihr besonders gern?
Eigentlich mögen wir fast alles, nämlich Mathe, Deutsch, Musik, Kunst und Sport.
3. Wo ist euer Lieblingsplatz in der Klasse?
Unser Lieblingsplatz ist die Leseecke neben Niko. Unsere eigenen Plätze mögen
wir auch gern.
4.Was gefällt euch am besten an eurer Klassenlehrerin Frau Dinklage?
Frau Dinklage ist immer nett zu uns und schenkt uns einen Regenbogen, wenn wir
fleißig waren.
5. Was spielt ihr gern in der Pause?
Wir spielen gern Fußball, klettern gern oder spielen Pferd.
6. Könnt ihr eure Hausaufgaben schon allein erledigen?
Manchmal schon, aber nicht immer. Dann bekommen wir Hilfe.
7. Liebe Frau Dinklage, welche schönen Erlebnisse hattest du schon mit deiner
1. Klasse?
Wir haben gemeinsam einen bunten Geburtstagskalender gebastelt.
Das hat mir viel Freude gemacht.
8. Frau Dinklage, was wünschst du dir von deinen Schulkindern?
Ich freue mich, wenn sie fleißig weiterlernen und auf die Lehrer hören.

Finja und Michelle

 
     
     
  Autorenlesung in der Gemeindebibliothek Sande  
 


Unser Klasse war heute bei der Autorenlesung in Sande. Wir haben dort Julian Press kennenlernt. Er schreibt Bücher für Kinder und zeichnet auch Bilder. Er hat uns Ratekrimis vorgelesen. Wir durften auf Wimmelbildern mitraten und die Fälle lösen. Es war ganz schön knifflig aber toll.

Tino

 
     
     
  Klasse 4 besucht das Musical "Tom Sawyer" an der Cäcilienschule Wilhelmshaven  
 

Die Cäcilienschule in Wilhelmshaven hat unsere 4. Klasse zur Musicalaufführung „Tom Sawyer“ eingeladen. Voller Vorfreude machten wir uns am 9. September auf den Weg.
Es begann alles mit Tom Sawyer, der nicht zur Schule gegangen war. Seine Tante Polly fand das nicht gut, deshalb wurde er bestraft und musste den Zaun streichen.
Der Indianer-Joe hat jemanden ermordet und dem Muff Potter die Schuld in die Schuhe geschoben.
Am Ende haben sich Tom und Becky in der Tropfsteinhöhle verlaufen und da hatte der Indianer-Joe den Schatz versteckt. Dann hat Becky sich als Geist verkleidet und ihn verjagt.
Die Aufführung war richtig klasse und wir haben uns gefreut Janne, Lotta und Luzie auf der Bühne zu sehen.

Lasse

 
     
     
  Unsere Schule trainiert für das Sportabzeichen  
 

Am 26.9.2019 haben alle Klassen am Sportabzeichentag teilgenommen. Gegen 9.00 Uhr und bestem Wetter sind wir alle auf den Sportplatz gegangen. Dort gab es 5 Stationen. Wir sind Springseil gesprungen, sind gesprintet, haben für den Weitwurf trainiert, sind im Stand gesprungen und haben Weitsprung gemacht. Jetzt sind wir gespannt, wer die Bedingungen für das Sportabzeichen erreicht hat. Auf jeden Fall hatten wir einen sportlichen Tag!

Tino und Collin

 
     
     
  Eine Woche voller Märchen  
 

Gleich nach den Herbstferien gab es an unserer Schule eine Projektwoche.
Am Montag besuchte uns ein Märchenerzähler. Herr Meinen hat uns einige Märchen auf plattdeutsch erzählt. Es hat uns viel Freude gemacht zuzuhören. Obwohl wir mit der plattdeutschen Sprache nicht so gut vertraut sind, haben wir alles verstanden.
Ab Dienstag gab es dann verschiedene Projektgruppen, z.B. Schattenspiel, Märchenhafte Kunstwerkstatt und andere.
Die Arbeit in den Gruppen war sehr vielseitig. Wir haben Märchen gespielt, märchenhafte Sachen gebastelt, gebacken und uns tolle Märchenspiele ausgedacht.
Jeden Morgen gab es außerdem eine Vorlesestunde in der Aula. Unsere Lehrer und auch Schüler der 4. Klasse haben uns Märchen vorgelesen. Alle Kinder hatten viel Freude in ihren Gruppen.
Am Freitag gab es dann zum Abschluss ein tolles Schulfest. Unsere Gruppe hat „Die Bremer Stadtmusikanten“ als Schattenspiel aufgeführt.

Neele und Zoey

 
     
     
  Ein sportlicher Freitag für Klasse 4  
 

Am 8. November stand Seilspringen auf unserem Stundenplan. Die Deutsche Herzstiftung war mit dem Präventionsprojekt "Skipping Hearts" schon das 2. Mal in diesem Jahr zu Besuch an unserer Grundschule. Herr Mühlena hat uns die Arbeit der Stiftung erklärt und die wie wichtig die tägliche Bewegung für unsere Gesundheit ist. Wir lernten verschiedene Sprünge und sind ordentlich ins Schwitzen gekommen. Nach 2 Stunden Training gab es eine kleine Vorführung. Alle Kinder unserer Schule, unsere Lehrer und einige Eltern haben zugeschaut und am Ende applaudiert. Es war eine tolle Aktion! Vielen Dank an Herrn Mühlena und Frau Kroeger für die Durchführung.

Klasse 4

 
   
     
  Vorleseaktion der Grundschüler  
  Unter dem Motto "Sandes Grundschüler stellen ihre Lieblingsbücher vor" hatte die Gemeindebibliothek Sande zur großen Vorleseaktion eingeladen.
Insgesamt zehn Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen aller Sander Grundschulen haben am 11. November ihr Lieblingsbuch vorgestellt und einige Seiten daraus vorgelesen.
Leonie und Lasse haben unsere Schule vertreten und einen super Lesevortrag abgeliefert. Von den Zuhörern gab es viel Applaus. Am Ende gab es noch eine Urkunde und einen Büchergutschein für unsere Schule.
 
   K640 20191111 172045  
     
     
  Die Laterne hat heut ihren großen Tag  
 

Am 7. November haben wir unsere Laternen gebastelt. In allen Klassen wurde fleißig gekleistert, gemalt und gewerkelt. Am Ende gab es farbenfrohe Monsterlaternen, nachhaltige Laternen aus Eierkartons und bunte Häuser aus Milchpackungen.
Am Dienstagabend hat das Laternenfest begonnen in unserer Grundschule Cäciliengroden. Als erstes haben wir viele Lieder gesungen. Dann haben wir die Laternen zu den Eltern gebracht. Danach haben wir noch Marshmallows über dem Feuerkorb gegrillt. Wer mochte konnte eine Bratwurst essen oder einen leckeren Punsch trinken. Es war ein schönes Laternenfest.

Neele

 
     
     
  Peter und der Wolf  
 

Es ist schon eine lange Tradition, dass die Kinderoper Papageno aus Wien unsere Grundschule
besucht. Voller Spannung haben wir die diesjährige Aufführung erwartet. Es stand „Peter und der Wolf“ auf dem Programm. Die Musik dieses musikalischen Märchens wurde von dem russischen Komponist Sergej Prokofjew erfunden.
Um 9.00 Uhr war die Turnhalle gefüllt. Alle Kinder, Eltern und sogar die Sechserbande aus dem Kindergarten waren da. Während schöner Musik wurden die Schauspieler vorgestellt. Es waren Peter und natürlich der Wolf. Nicht nur die Beiden hatten eine Rolle, sondern auch die Ente, der Vogel, die Katze, die Jäger und auch der alte Großvater.
Nun wurde das Märchen aufgeführt. Wir hatten viel Spaß als Schauspieler. Am Ende haben sich noch alle verbeugt und das Publikum war begeistert.

Leo, Remmer und Philipp

 
   K640 20191115 082437    K640 20191115 091001  
   K640 20191115 091149    K640 20191115 094207  
   K640 20191115 094807    K640 20191115 100246