Außerschulischer Lernort Altengroden

Die Woche vom 26. bis 30. November stand unter dem Motto „Natur und Technik“.
Die Klassen 2, 3 und 4 haben den Außerschulischen Lernort in Altengroden besucht und sich in verschiedenen Projekten mit den Themen Wind und Wasser beschäftigt.

Die Klasse 3 hat sich mit dem Thema „Schwimmen und Sinken“ auseinandergesetzt.
Am großen Wassertisch wurde jede Menge ausprobiert und gelernt. Anschließend haben sie nach einem Modell ein Boot gebaut und es beladen, um die Schwimmfähigkeit zu testen. Danach wurde ein Windrad gebaut. Nach einer Erklärung wurde richtig gewerkelt und verschiedene Maschinen benutzt. Es war schon ganz schön knifflig, aber alle Kinder haben mit viel Freude gebaut.

Die 2. Klasse hat einen Segelwagen aus Pappe gebaut. Hierzu mussten viele Arbeitsschritte beachtet werden. Mit viel Eifer waren alle Kinder am Werk und am Ende wurden die Wagen getestet. Beim Thema Hafenbau hatten alle Kinder viel Freude an den Wassertischen und gute Ideen beim Bauen.

Am Mittwoch hat dann die Klasse 4 einen Ausflug nach Altengroden unternommen. Sie lernten viel über die Funktion des Deiches und die Windkraft. Zuerst wurde die Klasse in Jungen- und Mädchengruppen aufgeteilt. Die Jungs lernten etwas über den Deich und dessen Nutzen und nach einer langen Erklärung durften sie endlich selber ran. Sandsäcke und kleine Ziegelsteine standen für einen selbstgebauten Deich zur Auswahl. Die Mädchen übten sich im Windmühle bauen. Dazu benutzten sie Plastikstreifen, Schrauben, Holzstiele und einen Propeller. Als alle Windmühlen fertig waren, wurden sie noch an einer kleinen Windmaschine getestet.
Nachdem jede Gruppe ihr Thema beendet hat, wurde gewechselt.

Es waren tolle Tage und alle freuen sich schon auf den nächsten Besuch.

Homepage AG

 
   K1600 IMG 20181205 WA0005   K1600 IMG 20181205 WA0011   
   K1600 IMG 20181205 WA0008    K1600 IMG 20181205 WA0006  
  K1600 20181126 101942   K1600 20181126 104357  
  K1600 20181126 112705   K1600 20181126 115428  
   K1600 IMG 2157    K1600 IMG 2163  
  K1600 IMG 2155   K1600 IMG 2145  
     
 

Ein Nachmittag in der Bibliohek

Am Montag, dem 19. November 2018 haben sich Viertklässler aus allen Sander Grundschulen in unserer Bibliothek zum Vorlesen getroffen.
Alle Kinder haben ihr Lieblingsbuch mitgebracht und daraus etwas vorgelesen. So gab es zum Beispiel Geschichten über Monster, Pferde, Zauberer, Detektive oder das Sams. Karlis und Liana haben unsere Schule vertreten. Sie haben sehr gut vorgelesen.
Am Ende gab es eine Urkunde und etwas Süßes für alle Vorleser und Vorleserinnen.

Jede Schule hat als Dankeschön auch noch einen 50 € - Gutschein zum Kauf neuer Bücher erhalten.
Es gab viele Zuschauer. Sogar unser Bürgermeister Herr Eiklenborg war dabei.

Marlon und Liana

 
     
         
 

Unser Laternenfest

Die Kinder sind um 18:30 Uhr in die Schule gekommen. Danach sind sie mit ihren Klassenlehrerinnen in die Klassen gegangen. Nun wurde den Kindern eine Geschichte vorgelesen. Überall war es richtig gemütlich.
Anschließend haben sich alle draußen versammelt und gemeinsam gesungen. Unsere Laternen waren wieder sehr vielseitig und gaben uns Licht in der Dunkelheit.
Danach gingen die Kinder spielen und die Erwachsenen holten sich eine leckere Bratwurst.
Nach einer Weile spielen und Bratwurst genießen, sind die meisten wieder nach Hause gegangen.
Der Rest hat noch beim Abbau geholfen und die letzten Würstchen verzehrt.
Als die Lehrer die Schule verließen, haben sie noch auf dem Heimweg ein paar Schüler mit deren leuchtenden Laternen gesehen.

Collin und Tamina

 
   K640 20181107 101849    K640 20181107 101014  
   K640 20181107 1014180    K640 IMG 20181109 WA0002  
  K640 IMG 20181109 WA0008   K640 IMG 2126  
  K640 20181107 184352   K640 20181107 182503  

Erntedank

Das Erntedankfest in unserer Christuskirche Unsere Schule hat in der Kirche ein kleines Erntedankfest gefeiert. Der Pastor Zimmermann hat uns ein frisches Blatt gezeigt und ein etwas verwelktes Blatt und ein ganz verwelktes Blatt.
Er wollte uns damit an den trockenen Sommer erinnern und wie wichtig Wasser für das Gedeihen von Pflanzen ist. Dann hat er uns die Erntekrone gezeigt. Danach haben wir gesungen.
Wir haben auch einige Spenden für bedürftige Menschen in Sande mitgebracht. Die gespendeten Nahrungsmittel von den Kindern haben wir nach vorn gebracht und es wurde ein Foto gemacht.

Collin

 K640 20181022 111626
     
  Die Autorenlesung mit Ulf Blanck  
 

Am 25. Oktober waren wir in der Bücherei in Sande und der Autor Ulf Blanck hat uns "Drei ??? Kids" vorgelesen. Das war sehr toll. Wir durften sogar mit ermitteln. Wir haben ein Rätsel gelöst und damit eine Schatztruhe geöffnet. Darin befand sich dann auch eine Truhe und ein neues Rätsel. Sogar eine dritte kleine Schatztruhe gab es noch. Es war spannend, aber auch etwas witzig. Später konnten wir ihm noch viele Fragen stellen und haben noch eine Menge über sein Leben als Schriftsteller erfahren. Zum Schluss haben wir alle noch eine Autogrammkarte bekommen.

Klasse 3

 
  K640 20181025 103324 K640 20181025 105717  
  K640 20181025 105623 K640 20181025 110136  
       
     
  Nähen macht Spaß  
 

Seit einiger Zeit gibt es eine Näh - AG an unserer Schule. Frau Stoffers und Frau Osterkamp - Arndt lernen uns, wie man mit einer Nähmaschine umgeht. Dabei entstehen wunderschöne Sachen. Wir haben gerade ein Kissen genäht. Die Kissen sehen aus wie eine Eule oder ein Vogel oder ein Fisch. Mit dem kann man toll kuscheln.

Finja, Zoey und Philipp

 
   K640 20181018 081016      
         
     
  Unser Apfeltag  
  Im Sachunterricht haben wir uns mit dem Thema Apfel beschäftigt und an vielen Stationen etwas gelernt. Zum Abschluss gab es einen Apfeltag.
Der war toll!
Tino erzählt:
Wir haben einen Apfelkuchen gebacken, Apfelsaft und Apfelmus gemacht. Ich habe mich geschnitten. Ihr fragt euch, wie man Apfelsaft macht?
Dazu gab es eine Maschine. Oben kamen die Äpfel rein, dann musste man ein Rad kräftig drehen und drücken. Zum Schluss kam der leckere Apfelsaft.
Wir haben auch noch einen Apfeldruck gemacht.

 
   K640 IMG 20181016 WA0022  
 K640 IMG 20181016 WA0027
 
   K640 IMG 20181016 WA0025    K640 IMG 20181016 WA0030  
   K640 IMG 20181016 WA0020    K640 IMG 20181016 WA0021  
         
Unsere Klassenfahrt

Schon lange haben wir uns darauf gefreut und nun ging es endlich auf Klassenfahrt.
Vom 24. bis 28. September waren wir gemeinsam mit unserer Klassenlehrerin Frau Dobiasch und Frau Gebauer im Schullandheim in Bissel.
Wir hatten eine tolle Woche:)  Lest unsere Berichte!

Montag

Am Montag dem 24.9.2018 ist die 4. Klasse aus Cäci nach Bissel gefahren.

Kaum angekommen hieß es erst einmal Betten beziehen – das war für uns eine große Herausforderung, aber wir haben es alle hinbekommen.
Anschließend hatten wir Freispiel und konnten das Gelände erkunden. Dann war Mittagessen. Es gab Kartoffeln, Würstchen und Salat.
Die ersten Kinder durften sich dann als Küchendienst behilflich machen.
Später haben wir noch gemeinsam das Gelände mit einer Schatzsuche erkundet.
Wir haben einen kleinen Teich, den Grillplatz und die Bunker gesehen und am Ende sogar eine Schatzkiste gefunden.
Darin waren viele Süßigkeiten für uns. Am Nachmittag haben wir das tolle Wetter genutzt und haben draußen gespielt. Alle Kinder hatten viel Spaß.
Nach dem Abendbrot gab es die Tagesnews und wir haben in Gruppen Kunstwerke aus Naturmaterialien entstehen lassen.
Gegen 22.00 Uhr sind wir ins Bett gegangen. Natürlich konnten wir vor Aufregung nicht schlafen.

Aymeric und Carlo

 K640 20180924 202924  K640 20180924 203112
 K640 20180924 204647  K640 20180924 211003
 K640 20180924 170816  K640 20180924 1945330
K640 20180924 132308 K1600 IMG 1981

Dienstag 

Noch etwas müde sind wir um 7.30 Uhr aufgestanden. Einige Kinder hatten Tischdienst und mussten schon in die Küche, um alles vorzubereiten. Nach dem leckeren Frühstück hatten wir etwas Freizeit. Wir haben bei herrlichem Wetter draußen gespielt.
Später hatten wir eine Veranstaltung zum Thema Nachhaltigkeit. Dazu haben wir eine Menge gehört und anschließend durften wir uns im Filzen mit Schafwolle ausprobieren. Die meisten Kinder haben einen Ball gefilzt. Es war ein tolles Erlebnis.
Nach dem Mittagessen haben wir unsere Arbeiten noch beendet und danach wieder viel auf dem Gelände erkundet und gespielt. Am Nachmittag gab es wieder Kuchen für uns. Wir haben bei dem schönen Wetter draußen gegessen.
Am Abend gab es wieder die Tagesnachrichten von den Kindern. Danach hat unser Spieleabend begonnen. Wir haben lange gespielt und viel Spaß gehabt. Müde sind wir dann ins Bett gefallen.

Tamina                    

K1600 IMG 2011 K640 20180926 174642
K1600 IMG 2005 K1600 IMG 2006
K1600 IMG 2007

Mittwoch

Wir sind wieder um 7:30 Uhr aufgestanden. Pünktlich um 8.00 Uhr gab es dann Frühstück. Dort gab es Brötchen mit Marmelade, Salami und vieles mehr.
Danach mussten wir unsere Zimmer aufräumen, es war ziemlich lustig.
Danach hatte die Klasse 4 freie Zeit zum Spielen. Wir hatten viele verschiedene Möglichkeiten uns zu beschäftigen.
Einige Kinder waren am Bunker, andere wiederum an der Seilbahn. Nach dem Mittagessen haben wir eine Wanderung unternommen.
Als wir von der Wanderung wieder zurück waren, gab es Abendbrot. Es ging einigen nicht gut, nach der für uns so langen Wanderung.
Nach den täglichen Nachrichten hatten wir den „Bunten Abend“. Jede Gruppe hat etwas aufgeführt.
So gab es z.B. eine Zirkusvorstellung, einen Tanz, ein Naturquiz und etwas Musikalisches mit Instrumenten. Dabei hatten wir sehr viel Spaß.
Schon während des Abends waren wir schon müde. Der Spaß hat uns aber wach gehalten. Als wir im Bett lagen, sind wir sofort eingeschlafen.

Liana und Marlon

K1600 IMG 2040
 K640 20180926 151431  K1600 IMG 2025
 K1600 IMG 2032  K640 20180926 165812
K640 20180926 195422 K640 20180926 200526
K640 20180926 201735  K1600 IMG 2017

Donnerstag

Am Donnerstag sind wir zur gewohnten Zeit aufgestanden. Wir mussten uns anziehen und dann zum Frühstück.
Anschließend haben wir Frau Finke kennengelernt. Wir haben zum Thema Wald jede Menge gelernt und den Wald mit allen Sinnen erlebt.
Danach gab es Mittagessen. Es gab Kartoffelpuffer.

Nach dem Mittag hatten wir ganz viel Freispiel im Wald oder auf dem Zimmer.
Im Nu war der Nachmittag um und es war Zeit für das Abendbrot. Als es dämmrig wurde, hatten wir eine Nachtwanderung.
Da haben wir mit einem Detektor nach Fledermäusen gesucht und sogar zwei gefunden. Es wurde immer dunkler.
Wir mussten uns auf unsere Sinne verlassen und haben bei herrlichem Sternenhimmel den Weg zurück aus dem Wald gefunden.
Es war sehr aufregend.

Aymeric und Carlo

 K640 20180927 112036  K640 20180927 111906
 K640 20180927 103408  K640 20180927 103333
K640 20180927 105721 K1600 IMG 1983

Freitag

Wie immer sind wir um 7.30 Uhr aufgestanden. Dann sind wir um 8.00 Uhr zum Frühstück gegangen.
Anschließend hieß es Koffer packen, denn heute ging es wieder nach Hause.

Beim Kofferpacken ist es sehr witzig geworden.
Um 11.00 Uhr hieß es Abschied nehmen – es ging zurück nach Cäciliengroden.
Als die Kinder ihre Eltern gesehen haben, kamen die ersten Tränen.
Es war eine tolle Woche in Bissel.

Marlon und Liana

 K640 20180926 174404  K640 20180928 094512
K640 20180928 094452
     
  Unser Patentag   
 

An einem schönen Tag im September haben wir mit unserer Patenklasse, der 1. Klasse,  einen Spaziergang am Deich gemacht. Im Bollerwagen hatten wir alles für ein Picknick. Wir wollten es uns beim Koyer etwas gemütlich machen und gemeinsam frühstücken. Leider war es ein kurzes Picknick, da uns die Wespen geärgert haben. Deshalb sind wir zügig wieder aufgebrochen und haben lieber noch den Spielplatz auf dem "Kalli" besucht. In der Schule angekommen, haben wir dann beschlossen unser Picknick in der Aula fortzusetzen, denn es hatten noch nicht alle Kinder gefrühstückt. Das war lustig - in der Aula ein Picknick zu machen;) Zusammen hatten wir viel Spaß!

Klasse 3

 
   K640 20180920 093250   K640 20180920 092122   
   K640 20180920 103209    K640 20180920 103217  
         
 
Unsere neuen Bufdis

Herr Schröder ist seit September 2018 als Bufdi an unserer Schule. Für alle die nicht wissen was ein Bufdi ist, hier kommt die Erklärung: Bufdi ist die Abkürzung für Bundesfreiwilligendienst, das heißt, er ist freiwillig für ein Jahr bei uns, um uns zu unterstützen und auch selbst Erfahrungen zu sammeln.
Herr Schröder hat sich für den Bundesfreiwilligendienst entschieden, weil er etwas im sozialen Bereich machen wollte und gern mit Kindern zusammenarbeitet. Er möchte lernen, wie man mit Kindern in verschiedenen Situationen umgeht. Außerdem möchte er seine Teamfähigkeit verbessern. Es gefällt ihm natürlich sehr gut hier an unserer Schule. In seiner Freizeit spielt er gern Gitarre, fährt Inliner oder trifft sich mit Freunden. Später möchte er gern Illustrator werden und eigene Comics zeichnen.
Frau Hinrichs ist seit August als Bufdi an unserer Schule.Sie wohnt in Varel und war auch dort auf dem Gymnasium. Durch Frau Oertel wurde sie aufmerksam auf unsere Schule, denn sie war auch als Bufdi vor 2 Jahren bei uns in Cäciliengroden. Ihr gefällt es sehr gut bei uns, denn sie wollte unbedingt mit Kindern arbeiten. Vielleicht möchte sie nach dem Bundesfreiwilligendienst auch einen Beruf mit Kindern ergreifen. In ihrer Freizeit spielt sie Handball und geht schwimmen. Außerdem kocht sie gern und kümmert sich gern um ihre Kaninchen.

von Louis und Leif

   K640 20181025 1352220  
     
 
Unser Monatskreis im August

Am 31. August 2018 fand unser erster Monatskreis in diesem Schuljahr statt.
Mit dem Lied „ Nach den Ferien“ haben wir uns auf das neue Schuljahr eingestimmt.
Die 3. Klasse hat anschließend das Lied „Nelli Sommer“ gesungen und die 4. Klasse hat sie dazu auf Instrumenten begleitet.
Finja aus der dritten Klasse hat das Gedicht „Wann Freunde wichtig sind“ vorgetragen. Die Klasse 4 hatte auch einen wunderschönen Gedichtbeitrag.

Die 2. Klasse hat noch ein sehr lustiges Lied gesungen. Es hieß „Nackidei“.
Frau Dobiasch hat uns erzählt, dass es beim Siedlerfest eine Ausstellung über die Geschichte unserer Schule gab. Diese haben Frau Friedrichs, Frau Kersten und Frau Gebauer vorbereitet und betreut. An diesem Tag wurden auch einige Spenden eingenommen. Von diesem Geld bekommen wir nun neue Pausenspielsachen. Unser neuer Roller ist schon da und wird jede Pause ausgeliehen. Außerdem gibt es noch neues Pferdegeschirr und Pferdehufe zum Spielen, denn viele Kinder sind richtige Pferdeliebhaber. Darüber freuen wir uns sehr. Vielen Dank!
Am Ende wurde es etwas traurig, denn wir haben Herrn Schmidt mit einem Lied und Geschenken verabschiedet. Herr Schmidt war ein Jahr als Bufdi an unserer Schule. Frau Dobiasch hat sich bei ihm für seine immer freundliche und zuverlässige Arbeit bedankt. Wir mochten ihn sehr gern und freuen uns, wenn er uns mal wieder besucht.

von Amalia und Finja W.

 K640 20180912 124444  K640 20180912 125419
 

 
 Zu Besuch bei der Puppenbühne der Polizei

Am 23. August 2018 waren die 1. und 2. Klasse in der Sander Grundschule zur Aufführung der Puppenbühne der Polizei.
Alle Kinder waren schon gespannt was sie erwartet.

In dem Stück ging es um das richtige Verhalten als Fußgänger im Straßenverkehr.
Die Kinder haben gelernt was ein Zebrastreifen ist und wie man ihn richtig überquert.

Es haben verschiedene Puppen mitgespielt, z.B Sigi Sinnlos, ein Bär und ein Farbmonster, sowie ein Zebra. Das Stück war sehr lustig und lehrreich für die Kinder. Zufrieden sind alle wieder mit dem Bus nach Cäciliengroden gefahren.j

von Leif und Louis

K640 IMG 20180823 WA0011 K640 IMG 20180823 WA0015
K640 IMG 20180823 WA0005 K640 IMG 20180823 WA0012
 
Hurra, unsere neuen Schulkinder sind da

Am Samstag den 11. August haben wir unsere neuen Schulkinder begrüßt.
Als erstes haben wir gemeinsam das Lied „Wir haben euch schon erwartet“ gesungen.
Danach haben wir mit dem Theaterstück angefangen.Es ging um Lisa Lustig die eingeschult werden sollte und wie sie sich die Schule vorstellt. Lisa Lustig war wirklich sehr lustig.
Alle Klassen waren in das Theaterstück eingebunden und haben etwas vorgestellt.
Die 2. Klasse hat das „Weck-Lied“ gesungen und vorgespielt. Die 3. Klasse hat das Patengedicht aufgesagt.Die Kinder aus dem 4. Schuljahr haben den „Schulhofboogie“ vorgetanzt.
Am Ende des Theaterstücks haben wir unser Schullied gesungen.
Jetzt gab es Tee und Kuchen für die Eltern und die neuen Erstklässler hatten ihre allererste Schulstunde bei Frau Breipohl.
Es war eine schöne Einschulung.

von Deike

  
K640 IMG 20180821 WA0013

K640 IMG 20180821 WA0017 K640 IMG 20180821 WA0009
K640 IMG 20180821 WA0011